Seminare - Fit für die Zukunft 2020

Supervision & Coaching mit Methoden der Transaktionsanalyse

07. und 08. Mai 2020

Anmeldeschluss: 30. April 2020

Coaching & Supervision sind nicht nur Formen der Beratung im beruflichen Bereich, sondern auch Handwerk für die Förderung und Begleitung von Mitarbeiter*innen. Grundkenntnisse sind daher in vielen Bereichen hilfreich. Die Konzepte der Transaktionsanalyse bieten für diese Arbeit übersichtliche Modelle, vermitteln gute Strukturen mit klaren, schnell verständlichen Ansätzen. Sie sind mit anderen Arbeitsweisen zu verknüpfen und erweitern effektiv die Kompetenzen und Handlungsoptionen.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Die Prozesssteuerung und Reflektion inGruppen und Teams
  • Die Situationsanalyse aus verschiedenen Perspektiven
  • Vertragsgestaltung und Konfliktmanagement

Nutzen des Seminars:

  • Die Erweiterung des Beratungsprofils
  • Die Beratung von Mitarbeiter*innen und Teams effektiver gestalten können
  • Die Bedeutung des eigenen Schutzes und des  Schutzes der Zielgruppen neu einschätzen

Seminarleitung:

Marie–Luise Haake (TSTA–C)

Seminargebühr: 300 € 

für Ausbildungskandidaten: 280 €

Arbeitszeiten:

1. Tag 10.00 – 17.00 Uhr

2. Tag 09.00 – 16.30 Uhr



 

Beratungsprozesse flexibel steuern

16. und 17. Juli 2020

Anmeldeschluss: 06. Juli 2020

Die professionelle Arbeit mit Menschen in Schulen, Betrieben und anderen Beratungskontexten ist ein komplexer und vielschichtiger Prozess. Seine gelingende Steuerung stellt für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte eine Herausforderung dar. Mit den Konzepten der Transaktionsanalyse können sie Beratungsprozesse mühelos reflektieren und zielorientiert steuern.

In diesem Workshop lernen Sie:

  • Eine gute Arbeitsbeziehung aufzubauen und klare Beratungsverträge zu schließen
  • Die unbewusste Problematik eines Klienten analysieren und Rückschlüsse daraus für die Beratungsplanung ziehen
  • Die Entwicklung des Klienten in der Beratungsplanung berücksichtigen
  • Sitzungen und Gesamtprozess reflektieren
  • Störungen im Beratungsprozess auflösen
  • Die Beratung gut beenden, Abbrüche managen

Methoden:

Praxisbezogene Theorie-Inputs, Lerntransfer anhand der Fallbeispiele der Teilnehmer*innen, Möglichkeit zur Fallsupervision

Seminarleitung:

Adelheid Kühn (PTSTA–P)

Seminargebühr: 300 €

für Ausbildungskandidaten: 280 €

Arbeitszeiten:

1. Tag 10.00 – 17.00 Uhr

2. Tag 09.00 – 16.30 Uhr



 

v‘rstritte v’rstande v’rsöhne

zerstritten    verstehen        versöhnen

15. und 16. Oktober 2020

Anmeldeschluss: 09. Oktober 2020

Berater*innen werden häufig mit dem Versöhnungswunsch von Ehepaaren, Geschwistern, Kollegen oder auch Freunden konfrontiert. Die Sehnsucht ist spürbar, der Wunsch verständlich - aber der Respekt vor der großen Aufgabe ebenfalls. Weil Versöhnungen zwei Perspektiven haben, die Selbstannahme und die Akzeptanz des Anderen, sind auch Berater*innen gefordert, diese Perspektiven zu kennen und die Blickrichtungen wechseln zu können. Inzwischen gibt es Konzepte, mit denen die Herausforderungen gut zu meistern sind.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Die Gesprächsführung in strittigen Situationen
  • Unterschiede und Interessen herausarbeiten
  • Klärungen herbeiführen
  • Die Arten der Vergebung mit ihren Bedingungen

Nutzen des Seminars:

Kennenlernen der Versöhnungsmethode nach Friederike v. Tiedemann Auseinandersetzung mit den eigenen Formen der Versöhnung

Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung ist erwünscht.

Seminarleitung:

Marie–Luise Haake (TSTA–C)

Seminargebühr: 300 €

für Ausbildungskandidaten: 280 €

Arbeitszeiten:

1. Tag 10.00 – 17.00 Uhr

2. Tag 09.00 – 16.30 Uhr

 

 

Anmeldung

Anmeldung an: haake-seminare@web.de

Ihre Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn der anteilige Teilnehmerbeitrag in Höhe von 50,00 € auf dem Konto:

IBAN: DE20 5206 0410 0200 6811 99

eingegangen ist.

Veranstaltungsort:
Aalen, Stuttgarter Str. 24
Praxis für Beratung Supervision Weiterbildung



 

Flyer zum downloaden und ausdrucken

Flyer-Fit für die Zukunft 2020.pdf (1,1 MiB)